Wer wir sind

Als privatwirtschaftlich gef√ľhrter Mittelbetrieb mit 200 Mitarbeitern am Standort Micheldorf (Ober√∂sterreich) besch√§ftigen wir uns seit Jahren sehr erfolgreich mit der Herstellung von Blechkomponenten.

Unsere Stärken liegen im Einsatz modernster Technologien und Betriebsmittel wie Laserschneidanlagen, CNC-gesteuerter Stanz- und Nibbelautomaten, Biegeautomaten sowie CNC-gesteuerter Abkantpressen.

Hochqualifizierte, gepr√ľfte Schwei√üer runden das Programm komplexer Blechform- und Konstruktionsteile ab, welche wir vorwiegend aus den Werkstoffen Aluminium, Nirosta und Stahlblech fertigen.

LEHRE:

Gestalte deine eigene Zukunft! Immer mehr junge Leute entscheiden sich f√ľr die Lehre. Sie verbindet spannende Praxis mit einer hochwertigen Ausbildung. Ab sofort verdienst du dein erstes Geld und kannst dir lange gehegte W√ľnsch erf√ľllen. Bei uns erh√§ltst du eine individuelle, pers√∂nliche Ausbildung ‚Äď und wir freuen uns auch √ľber Quereinsteiger, die erst mit 18‚Äď24 Jahren bei uns zu lernen beginnen.

Zusätzlich zum Lehrgeld kannst du bei uns je nach schulischer Leistung im Laufe der Lehrzeit eine Gesamtprämie von 4.000 Euro erhalten. Außerdem bietet die Lehre heute vielfältige Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten, vom Meister bis zum Aufstieg in das Management.

Unser Hauptstandort

RIKA Blechkomponenten GmbH
Flugplatzstraße 7
4563 Micheldorf
Außerdem findet man uns auch hier

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Einblicke in den Berufsalltag

  • Ca. je 10 Wochen Ausbildung in all unseren Abteilungen: Versand, Qualit√§tssicherung, Montage, Mechanische Fertigung, Kanterei, Autom. Kanterei, H√§ndische Schwei√üerei, Automatisierte Schwei√üerei, Zuschnitt
  • Interne Ausbildungen √ľber WIFI: Sprache und Kommunikation, Motivation und Zeitmanagement, Teamwork, Umgang mit Social Media, Business Knigge
  • 3-t√§giges PC-Training √ľber Words, Excel, Powerpoint, Outlook
  • Vorbereitungskurs in Mathematik vor der 1. Klasse in der Berufsschule
  • Bei Bedarf Nachhilfem√∂glichkeiten in unterschiedlichen Bereichen
  • Metallbearbeiter/in
  • Prozesstechniker/in
  • Logistikkaufmann/-frau
  • Es werden pro Jahr 3-4 Lehrlinge aufgenommen!
  • Metallbearbeiter: Sch√§rding, ja im Internat untergebracht
  • Prozesstechniker/in: Attnang-Puchheim, ja im Internat untergebracht
  • Logistikkaufmann/-frau: Ried im Innkreis, ja im Internat untergebracht

Vor Arbeitsbeginn um sp√§testens 05:55 wird ein freundliches Begr√ľ√üen aller Kollegen in der Lehrwerkst√§tte erwartet!

Unterschiedliche T√§tigkeiten von Feilen, Bohren, Anrei√üen, S√§gen, Gewinde schneiden, Senken, Messen, Zeichnungen lesen werden vom Lehrlingsausbilder gezeigt und anschlie√üend selber ausgef√ľhrt!

Anlernen an der Dreh-, Fräs- oder Flachschleifmaschine und anschließend selbstständiges Arbeiten!

Eine Pause von 10 min. am Vormittag, Mittagspause von 20 min. (warmes Mittagessen kann man bis 09:15 Uhr vorbestellen)

Die letzten 20 Minuten eines Arbeitstages werden f√ľr die Reinigung der Maschinen und f√ľr das Saubermachen des Arbeitsplatzes verwendet.

Nach Kontrolle des Lehrlingsausbilder √ľber die Sauberkeit des Arbeitsplatzes werden die Lehrlinge pers√∂nlich verabschiedet!

Mo- Do 06:00 ‚Äď 14:45 Uhr

Fr 06:00-11:30

  • Bohren, Senken, Gewinde schneiden, S√§gen, Anrei√üen, Messen,
  • Grundlehrgang Drehen
  • Grundlehrgang Fr√§sen
  • Grundlehrgang Schleifen

Nein, nat√ľrlich nicht! Es w√§re nat√ľrlich von Vorteil, wenn du Interesse zeigst!

  • Vorstellungsverm√∂gen
  • gute Mathematikkenntnisse
  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verst√§ndnis
  • Teamf√§higkeit
  • Schriftliche Bewerbung und pers√∂nliches Treffen mit Ausbilder
  • Schnuppertag(e) vereinbaren
  • √úberpr√ľfung der Mathematikkenntnisse und √ľber handwerkliche F√§higkeiten (flie√üt in die Beurteilung mit ein)
  •  pers√∂nliche Firmenf√ľhrung 
  • Berufspraktische Tage von Polytechnischer Schule (nicht Voraussetzung)
  • endg√ľltige Entscheidung vom Lehrlingsausbilder und der Gesch√§ftsf√ľhrung

Nat√ľrlich werden gute Noten in der Berufsschule belohnt!

Bei entsprechender schulischen Leistung kannst du dir in deiner Lehrzeit bis zu ‚ā¨ 4.000 dazu verdienen!

Prämienaufstellung:

  • Berufsschule j√§hrlich:

Beendet der Lehrling seine aktuelle Berufsschulklasse mit einem ‚ÄěAusgezeichneten Erfolg‚Äú, erkl√§rt sich der Betrieb bereit dem Lehrling eine Pr√§mie von 600 ‚ā¨ auszusch√ľtten.

Bei einem ‚ÄěGuten Erfolg‚Äú wird der Lehrling mit 300 ‚ā¨ pr√§miert.

  • Berufsschule gesamt:

Gelingt es dem Lehrling alle vier Berufsschulklassen mit einem ‚ÄěAusgezeichneten Erfolg‚Äú abzuschlie√üen, ist das Unternehmen gewillt diese Leistung mit einer einmaligen Pr√§mie in H√∂he von 400 ‚ā¨ zu belohnen. Auszahlung erfolgt nach Vorlage vom letzten Zeugnis, 600 ‚ā¨ + 400 ‚ā¨ = 1000 ‚ā¨

Werden die vier Klassen durchgehend mit einem ‚ÄěGuten Erfolg‚Äú abgeschlossen, so hat sich der Lehrling eine einmalige Pr√§mie im Wert von 200 ‚ā¨ verdient. Auszahlung erfolgt nach Vorlage vom letzten Zeugnis, 300 ‚ā¨ + 200 ‚ā¨ = 500 ‚ā¨

Bei wechselnden Erfolgen wird das Modell des ‚ÄěGuten Erfolges‚Äú herangezogen.

  • Lehrabschlusspr√ľfung:

Der Lehrling erh√§lt aus Anlass der bestandenen Lehrabschlusspr√ľfung eine einmalige Pr√§mie in der H√∂he von 200 ‚ā¨ (gesetzlich) wenn er die LAP mit ‚ÄěGutem Erfolg‚Äú bestanden hat und eine einmalige Pr√§mie in der H√∂he von 250 ‚ā¨ (gesetzlich) wenn er die LAP mit ‚ÄěAuszeichnung‚Äú bestanden hat.

Dar√ľber hinaus belohnt die Firma seine Leistung mit insgesamt 1000 ‚ā¨ (davon 250 ‚ā¨ gesetzlich) bei einem ‚ÄěAusgezeichnetem Erfolg‚Äú und mit 800 ‚ā¨ (davon 200 ‚ā¨ gesetzlich) bei einem ‚ÄěGuten Erfolg‚Äú.

 

Jeder Lehrling erhält außerdem folgende Benefits:

  • Gewinnbeteiligung
  • ‚ā¨ 180 Spar Einkaufsgutscheine
  • Zuschuss in die Pensionsvorsorge (300 ‚ā¨ j√§hrlich)
  • Jugendticket O√ĖVV ‚Äď f√ľr ein ganzes Jahr in ganz O√Ė g√ľltig
  • Eigener Laptop mit Laptoptasche f√ľr die gesamte Lehrzeit
  • J√§hrlicher ‚ÄěLehrlingstag‚Äú: Wir verbringen gemeinsam einen ganzen Tag und st√§rken damit den Zusammenhalt!
  • Ben√∂tigte Arbeitsschuhe und Arbeitskleidung werden dir nat√ľrlich zur Verf√ľgung gestellt!
  • Bei entsprechender schulischen Leistung kannst du dir in deiner Lehrzeit bis zu ‚ā¨ 4.000 dazu verdienen!
  • Gourmet-Mittagessen:
  • Rika Blechkomponenten unterst√ľtzt jeden Mitarbeiter t√§glich mit 4 ‚ā¨/Tag f√ľr ein Mittagessen, das bequem online vorbestellt werden kann. Es stehen drei Essenszeiten zur Verf√ľgung und der Restbetrag wird von deinem Lohn abgezogen!

Insg. 200 Mitarbeiter im gesamten Unternehmen, davon ca. 25 in der Verwaltung (Verkauf, Einkauf, Buchhaltung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung)

Ca. 160 Mitarbeiter in der Produktion

Lehrwerkstätte ca. 5 Lehrlinge aus den ersten zwei Lehrjahren (von insg. 15 Lehrlingen)

Ab ca. dem 2. Lehrjahr wechseln die Lehrlinge in die verschiedenen Abteilungen im Unternehmen (Versand, Qualitätssicherung, Montage, Mechanische Fertigung, Kanterei, Autom. Kanterei, Händische Schweißerei, Automatisierte Schweißerei, Zuschnitt)

  • Interesse zeigen
  • P√ľnktlichkeit
  • Anst√§ndiges Benehmen

Die Lehrlinge werden gerne im Unternehmen behalten, wenn die Schul- und Arbeitsleitung den Erwartungen entsprechen!

  • Abendschule
  • 2-J√§hriger Meisterkurs
  • Arbeitsvorbereitung und Konstrukteur
  • In weiterer Folge Abteilungsleiter/Stellvertreter
  • Begr√ľ√üung durch den Lehrlingsausbilder
  • Ausgabe von Arbeitskleidung und Arbeitsschuhe
  • Erhalt der Lehrlingsmappe mit allen wichtigen Infos zur Lehre und zum Unternehmen
  • Vorstellung der Gesch√§ftsf√ľhrung und Produktionsleitung
  • Kennenlernen der Abteilungsleiter und aller R√§umlichkeiten