Quickinfos

Start 01.September 2023
Lehrzeit 3-4 Jahre
Lehrlingsentgelt 1.000,- ‚ā¨
Lehrmodelle
  • Lehre

Starte deine Karriere mit einer Lehre bei APTIV!

Im Lehrberuf KunststoÔ¨Äformgebung/-technik bist du f√ľr¬†Vorbereitung, Planung, R√ľsten und Auftragsabarbeitung¬†auf unseren computergesteuerten Spritzgussmaschinen¬†
verantwortlich. L√∂sen von Spritzgussproblemen, regelm√§√üige Qualit√§ts√ľberwachung der Produkte und Prozesse geh√∂ren ebenfalls zu deinem Aufgabengebiet.

Benefits:

  • Pers√∂nlichkeitsseminare & Teambuilding Events
  • interne & externe¬†Weiterbildungsm√∂glichkeiten
  • Fachausbildung in¬†unserer Lehrwerkstatt
  • bis zu ‚ā¨ 5.700,-¬†Pr√§mie f√ľr gute¬†Leistungen

Interesse geweckt?

Komm und bewirb dich jetzt!

Unsere Benefits

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Thomas Ecker

Neugierig geworden?

Dann schicke uns deine Bewerbung oder vereinbare einen Schnuppertermin!

Wer wir sind

F√ľr manche ist es nur Technologie.
F√ľr uns ist es eine M√∂glichkeit, Verbindungen zu schaffen.

Bei Aptiv sehen wir die Welt nicht nur anders ‚Äď wir arbeiten daran, die Realit√§t zu ver√§ndern. Das bedeutet, Technologien zu entwickeln, die die Regeln des M√∂glichen neu schreiben, um den Transport sicherer, umweltfreundlicher und vernetzter zu machen.

Bei uns k√∂nnen Sie Herausforderungen aktiv angehen, Verantwortung √ľbernehmen und Tag f√ľr Tag Ihren Teil dazu beitragen, die Zukunft unserer Welt kontinuierlich zu verbessern. All dies in einzigartigen, vielf√§ltigen und motivierenden Teams, bestehend aus den Besten der Besten unserer Branche. Gemeinsam erarbeiten wir L√∂sungen f√ľr die gr√∂√üten, globalen Herausforderungen der Mobilit√§t. Dies gelingt uns mit aktiven Sicherheitsfunktionen, autonomen Fahrzeugen, intelligenten St√§dten, Daten√ľbertragung in Hochgeschwindigkeit und hochleistungsf√§higen elektrischen Systemen.

Unser Hauptstandort

APTIV
Stallhofnerstraße 4
5230 Mattighofen

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Thomas Ecker