Quickinfos

Start 2024
Lehrzeit 3,5 Jahre
Lehrlingsentgelt
  • 800 ‚ā¨ / 1. Lehrjahr
  • 1000 ‚ā¨ / 2. Lehrjahr
  • 1300 ‚ā¨ / 3. Lehrjahr
  • 1750 ‚ā¨ / 4. Lehrjahr
Lehrmodelle
  • Lehre mit Matura
  • √úberbetriebliche Lehre
  • Teilqualifizierung
  • Lehre

Deine Lehre als Metalltechniker:

 

Dein erster Schritt auf der Karriereleiter!

Dem Team der Blechtechnik Koller GmbH liegt der Nachwuchs ganz besonders am Herzen. Deshalb bieten wir dir die M√∂glichkeit, dich in unserem Unternehmen bestens betreut zum Metalltechniker ausbilden zu lassen. Profitiere von der langj√§hrigen Erfahrung eines namhaften Betriebs, der seit Langem zu den erfolgreichen Spezialisten auf diesem Gebiet geh√∂rt, und bewirb dich als Lehrling in der Metalltechnik. Wir begleiten dich erfolgreich bis zur Lehrabschlusspr√ľfung ‚Äď und gerne auch dar√ľber hinaus!

Lehre bei Blechtechnik Koller

Erlerne den Beruf des / der Metalltechnikers / in in der Blechtechnik beim Spezialisten des Gebietes! Seit Jahren sind wir ein renommierter Betrieb im Bereich der Lehrlingsausbildung - bei uns profitierst DU von unserer langjährigen Erfahrung!

Folgend erf√§hrst Du alles, was Du √ľber den Beruf, Deine Lehre bei Blechtechnik Koller und Deine M√∂glichkeiten nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wissen solltest. Wir freuen uns √ľber jede Bewerbung und laden Dich gerne zu einem Erstgespr√§ch ein!

Berufsprofil

WAs erlerne ich in diesem Beruf? Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen? Was sollte mich interessieren?

Die Fähigkeiten des Metalltechnikers und damit die Lehrinhalte des Lehrberufes umfassen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Lesen und Anwenden technischer Unterlagen
  • Festlegen von Arbeitsschritten und Arbeitsmitteln
  • Steuern und Planen von Arbeitsabl√§ufen, Beurteilen von Arbeitsergebnissen
  • Ausf√ľhrung von Arbeiten unter Ber√ľcksichtigung der g√ľltigen Sicherheitsvorschriften & Normen
  • Ausw√§hlen und Beschaffen von Materialien
  • Bearbeiten von Werkstoffen von Hand und maschinell
  • Erstellen und √Ąndern von Fertigungsprogrammen
  • Herstellen von Metallkonstruktionen
  • Herstellen von Metallgeh√§usen und Elementen unter Anwendung moderner Blechtechnologien
  • Montieren & Zusammenbauen von Geh√§usen
  • Aufsuchen von Fehlern und Ausf√ľhren von Reparaturen
  • Behandeln und Sch√ľtzen von Oberfl√§chen unter Beachtung √§sthetischer Aspekte
  • Erfassen und Dokumentieren technischer Daten
  • Kundenberatung und Kundenbetreuung

Deine Lehrzeit

ÔĽŅDie Lehrzeit betr√§gt 3,5 Jahre, in denen 4 Besuche der Landesberufsschule abgeschlossen werden m√ľssen. Vom 1. bis zum 3. Lehrjahr betr√§gt die Schulzeit 2 Monate, im 4. Lehrjahr nur noch 1 Monat. Die steirischen "Metalltechniker in der Blechtechnik" besuchen die Landesberufsschule in Mureck, je nach Entfernung zur Schule kann man f√ľr die Dauer des Schulbesuches im Lehrlingsheim, direkt neben dem Schulgeb√§ude, unterkommen oder t√§glich hin und her pendeln.

Die Lehrabschlusspr√ľfung

Die Lehrabschlusspr√ľfung gliedert sich in eine praktische und eine theoretische Teilpr√ľfung, die am WIFI Graz bzw. bei der WKO Graz abgelegt werden m√ľssen.

Die praktische Pr√ľfung besteht aus einer Pr√ľfarbeit (Fertigung eines Pr√ľfwerkst√ľckes) und einem Fachgespr√§ch, bei dem Fragen zu berufsbezogenen Themen m√ľndlich beantwortet werden m√ľssen.

Die theoretische Pr√ľfung umfasst die Gegenst√§nde "Angewandte Mathematik", "Fachkunde" und "Fachzeichnen". Die komplette theoretische Pr√ľfung entf√§llt allerdings wenn der Pr√ľfungskandidat die 4. Klasse der Berufsschule in allen Gegenst√§nden positiv abgeschlossen hat.

Was erwartet mich als Lehrling?

Eine gute Ausbildungsm√∂glichkeit und Mitarbeit in einem modernen, bodenst√§ndigen Familienbetrieb mit dem Schwerpunkt Blechtechnik. Die firmeninterne Ausbildung wird, sowohl praktisch als auch theoretisch, laut eines eigens daf√ľr festgelegten Ausbildungsplanes durchgef√ľhrt. Ebenso haben unsere Lehrlinge schon in der Lehrzeit die M√∂glichkeit aktiv an Kundenauftr√§gen mitzuarbeiten anstatt nur an Lehrwerkst√ľcken zu basteln.

In den dreieinhalb Lehrjahren werden s√§mtliche Bereiche wie Arbeitsvorbereitung, Programmierung, Lager und Logistik, Laser- und Abkanttechnik, Zusammenbau- und Schwei√ütechnik sowie Qualit√§tssicherung durchlaufen. Wir d√ľrfen behaupten, dass wir ein sehr gutes Betriebsklima haben und unsere Gesch√§ftsleitung f√ľr (fast) jedes Problem ein offenes Ohr hat.

Ein Augenmerk liegt auch auf der Gesundheit unserer Mitarbeit, so werden auch Schifahrten, Wandertage oder ein gemeinsames Training, sowie die Teilnahme an Laufevents organisiert. Des weiteren wurde ein eigenes Fitness- und Kraftcenter mit Fernseher eingerichtet.

Unter dem Motto "man ist was man isst" wird unseren Mitarbeitern t√§glich frisches Obst sowie Mineralwasser zur Verf√ľgung gestellt, und an hei√üen Tagen gibt's dann auch mal ein Eis f√ľr alle. Auch ein Grillfest, Kastanienbraten und selbstverst√§ndlich eine Weihnachtsfeier stehen jedes Jahr am Programm.

Nach der Lehre

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Lehrabschlusspr√ľfung steht einer weiteren Besch√§ftigung in unserem Unternehmen nichts im Wege. Wir z√§hlen auf unsere gut ausgebildeten Facharbeiter, von denen ein Gro√üteil auch die Lehrzeit in unserem Betrieb verbracht hat. Bei Bedarf werden auch externe Aus- und Fortbildungskosten wie zum Beispiel Schwei√üausbildungen, CAD-Ausbildungen usw. von der Firma √ľbernommen.

Selbst unser Prokurist Hr. Ewald Wolf hat die Lehre bei uns absolviert und sich als Facharbeiter und in weiterer Folge als Laserspezialist hinauf gearbeitet. In den darauffolgenden Jahren schaffte er es, die Positionen vom Programmierer f√ľr Laser- und Biegemaschinen, √ľber den Leiter des Vertriebes, bis hin zum Assistenten der Gesch√§ftsleitung zu durchlaufen. Als kr√∂nender Abschluss seiner langj√§hrigen Karriere bei Blechtechnik Koller wurde ihm, aufgrund seiner hervorragenden Fachkompetenz, die Prokura erteilt.

Der nächste Schritt, wenn ich mir vorstellen kann, diesen Beruf zu erlernen und auch positiv abzuschließen

ÔĽŅWie soll meine Bewerbung aussehen?

F√ľr eine schnelle und professionelle Bearbeitung deiner Unterlagen ben√∂tigen wir klare, strukturierte Daten. Bitte lege deiner Bewerbung folgendes bei:

  • Anschreiben bzw. Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnisse der letzten Schuljahre

Im Anschreiben sollte die Quelle angegeben werden, √ľber die du auf uns aufmerksam geworden bist. Erkl√§re uns kurz, wieso du dich f√ľr diese Lehrstelle bewirbst und wir gerade dich einstellen sollten. Gib uns einen groben √úberblick √ľber deine aktuelle T√§tigkeit oder deinen derzeitigen Schulbesuch.

Sollte dein Wohnort nicht in der N√§he unseres Betriebes sein, informiere uns ob du pendeln oder sogar deinen Wohnort wechseln willst. Wichtig f√ľr uns ist auch die Angabe √ľber die fr√ľheste Verf√ľgbarkeit deinerseits.

Dein Lebenslauf sollte mit der Auflistung der wichtigsten persönlichen Daten beginnen - bitte vergiss dabei nicht auf deine e-Mail Adresse! Wir bitten dich auch um die Beilage eines Fotos, annähernd im Passbildformat. Bei der Angabe deiner Ausbildung ist es wichtig den Zeitraum von - bis so genau wie möglich anzugeben, bitte nenne außerdem den Namen der Schule oder Firma und beschreibe kurz deine dortigen Hauptaufgaben.

Zeitangaben sollten im Bereich Berufspraxis und Ausbildung am besten mit dem aktuellsten Beginnen und dann nach unten in die Vergangenheit gehen. Beginne mit "Schulbildung" und fahre, wenn vorhanden mit deinem beruflichen Werdegang fort. Achte bitte auch darauf, dass diese beiden Meilensteine als extra Punkte in deinem Lebenslauf angef√ľhrt sind damit dein Werdegang f√ľr uns leichter nachvollziehbar ist. Bei der Erw√§hnung besonderer Kenntnisse gib vorrangig erlernte Sprachen, EDV-Kenntnisse und Zusatzausbildungen an.

Bitte lass keine zeitlichen L√ľcken im Lebenslauf ungekl√§rt. Alles was √ľber 2 Monate hinausgeht sollte aufgekl√§rt werden, und zwar nicht mit schwammigen Angaben. Wenn du einmal keinen Job gefunden hast, kannst du ruhig ehrlich sein und einfach "arbeitssuchend" angeben.

Zum Abschluss zähle noch diverse Freizeitaktivitäten auf und dein Lebenslauf ist bereit um ihn an uns zu senden.

Am liebsten erhalten wir deine Bewerbung per E-Mail an mansky@blechtech.at, an die du deine Unterlagen im PDF-Format und am besten getrennt voneinander anf√ľgst. In der Betreffzeile deiner E-Mail nimm bitte zus√§tzlich Bezug auf die genaue Bezeichnung unserer Stellenausschreibung.

Wie sieht der Bewerbungsprozess bei uns aus?

- Bewerben

- Aufnahme deiner Unterlagen in unsere Datenbank

- √úberpr√ľfung deiner Unterlagen

- Nachfragen bzw. Nachforderungen per e-Mail

- Einladung zum Bewerbungsgespräch bzw. Absage

- Bewerbungsgespräch

- Einladung zu einem Schnupperpraktikum bzw. Absage

- Schnupperpraktikum

- Durchlaufen von mehreren Bereichen

- Kennenlernen unseres Betriebes

- Einblick in die Arbeit eines "Metalltechnikers"

- Aufnahmetest

- Auswertung des Tests sowie Abschlussgespräch

- Zu- oder Absage von uns

Unsere Benefits

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Rainer Mansky

Telefon +43 316 28 54 63 79
mansky@blechtech.at
https://www.blechtech.at/

Neugierig geworden?

Dann schicke uns deine Bewerbung oder vereinbare einen Schnuppertermin!

Wer wir sind

Blechtechnik KOLLER:

 

Ein geschichtsträchtiges Unternehmen

Bei der Blechtechnik Koller GmbH handelt es sich um ein traditionsreiches Unternehmen aus dem Herzen der Steiermark, welches auf eine lange erfolgreiche Vergangenheit zur√ľckblicken kann und zugleich die Zukunft immer optimistisch im Blick beh√§lt. Gegr√ľndet im Jahre 1884 als kleine Bau- und Kunstschlosserei firmierte der Betrieb bis 2005 unter dem Namen Stahlbau Mayer. Bereits 1985 wurde der Einstieg in die Blechtechnik gewagt, bevor die Familie Koller den Betrieb im Jahre 1992 √ľbernommen hat.

Durch geschickte und umfangreiche Investitionen in hochmoderne, CNC-gesteuerte Blechbearbeitungsanlagen etablierte sich das Unternehmen als kompetenter und verl√§sslicher Zulieferer von Blechkomponenten f√ľr Industrie und Gewerbe in der gesamten Steiermark. Nach mehrfachen Erweiterungen wurde der Betrieb 2005 in Blechtechnik Koller umgetauft ‚Äď was die Kernkompetenz auf den ersten Blick ersichtlich macht.¬†

Der Kunde ist Partner:

Unsere Philosophie & unser Know-how

Getragen von unserer kompromisslosen Kundenorientierung sehen wir unseren Auftrag darin, f√ľr Sie einen eindeutigen Nutzen zu generieren. Zu diesem Zweck setzt die Gesch√§ftsf√ľhrung der Blechtechnik Koller GmbH auf die sogenannte offensive Investitionspolitik, denn nur dadurch kann sichergestellt werden, dass sich die Fertigungsm√∂glichkeiten stets auf dem aktuellsten Stand der Technik befinden. Wir registrieren selbst kleinste Ver√§nderungen der Marktgegebenheiten und k√∂nnen quasi in Echtzeit darauf reagieren.

Daneben stellen selbstverst√§ndlich die hochqualifizierten Mitarbeiter die wichtigste Grundlage des Erfolgs dar. H√§ufig bleiben sie unserem Unternehmen viele Jahrzehnte treu, und Erfolgsgeschichten vom Lehrling zur leitenden Position sind in der Blechtechnik Koller GmbH keine Seltenheit. Am Beginn standen einfache Stanzmaschinen wo heute der Laserzuschnitt dominiert ‚Äď doch in all den Jahrzehnten unseres Engagements ist umfassendes Fachwissen unser Schl√ľssel zum Erfolg.

Unser Hauptstandort

Blechtechnik Koller GmbH
Riedlerweg 25
8054 Graz

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Rainer Mansky

Telefon +43 316 28 54 63 79
mansky@blechtech.at
https://www.blechtech.at/