Quickinfos

Start 01.09.2023
Lehrzeit 3,5 Jahre
Lehrlingsentgelt
  • 1.042,50 ‚ā¨ / 1. Lehrjahr
  • 1.303,00 ‚ā¨ / 2. Lehrjahr
  • 1.563,50 ‚ā¨ / 3. Lehrjahr
  • 1.824,00 ‚ā¨ / 4. Lehrjahr
Lehrmodelle
  • Lehre

Zu deinem Aufgabenbereich als¬†Metalltechniker*in mit Hauptmodul "Maschinenbautechnik" geh√∂rt das Fertigen von Werkst√ľcken und Bauteilen f√ľr Maschinen und Produktionsanlagen mit computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen), die du auch programmierst.

Du baust Teile zusammen, montierst die Maschinen und Anlagen am Verwendungsort (Produktionshalle) und wirkst bei der Inbetriebnahme mit.

Weiters f√ľhrst du die regelm√§√üige Wartung und Instandhaltung der Maschinen und Anlagen sowie Reparaturarbeiten durch.

Das Ausf√ľhren der Arbeiten findet immer unter Ber√ľcksichtigung der einschl√§gigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Umwelt- und Qualit√§tsstandards statt.

Unsere Benefits

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Andrea Alt

Neugierig geworden?

Dann schicke uns deine Bewerbung oder vereinbare einen Schnuppertermin!

Wer wir sind

Es ist f√ľr uns eine Selbstverst√§ndlichkeit und eine soziale Verpflichtung, jungen Menschen die M√∂glichkeit einer fundierten Ausbildung als Grundlage f√ľr das weitere Berufsleben zu geben. Dabei achten wir darauf, diese jungen Mitarbeiter/innen ‚Äď neben der Vermittlung der Ausbildungsinhalte ‚Äď durch zus√§tzliche Ma√ünahmen bestm√∂glich auf alle weiteren Anforderungen des sp√§teren Berufslebens vorzubereiten.

Die KRAIBURG Austria verf√ľgt durch die langj√§hrige Unternehmensgeschichte √ľber gro√üe Erfahrung und Know-how in der Verarbeitung von Kautschuk und ist heute tonangebend in der Kautschukindustrie.

Wir entwickeln und produzieren hochwertige Gummimischungen f√ľr effiziente LKW-Reifenprofile und ergonomische Arbeitsplatzmatten. Nachhaltige Produkte sind f√ľr uns eine Selbstverst√§ndlichkeit!

Unser Hauptstandort

KRAIBURG Austria GmbH & Co. KG

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Andrea Alt