Quickinfos

Start ab sofort
Lehrzeit 3,5 Jahre
Lehrlingsentgelt
  • 800,- ÔéČ / 1. Lehrjahr
  • 1000,- ÔéČ / 2. Lehrjahr
  • 1325,- ÔéČ / 3. Lehrjahr
Lehrmodelle
  • Lehre

Du arbeitest gerne an Autos? Du bist technisch begabt und arbeitest gewissenhaft? Du bist begeistert von Autos?

Dann starte JETZT deine Lehre als Karosseriebautechniker/Karosseriebautechnikerin bei Karo As in Saalfelden am Steinernen Meer!

Deine Aufgaben:

  • Karosseriebauteile anfertigen
  • Aufbauten f├╝r Spezialfahrzeuge anfertigen
  • Anwendung verschiedener Bearbeitungsverfahren
  • Montage von Fahrzeugteilen, Ausr├╝stungen und Zubeh├Ârteilen
  • Warten und reparieren von Karosserien und Fahrgestellen
  • Servicearbeiten
  • Dokumentation verschiedener Arbeitsabl├Ąufe

Dein Profil:

  • du bist technisch begabt
  • du bist teamf├Ąhig
  • du hast gro├čes Interesse an Autos und am Beruf
  • du bist k├Ârperlich belastbar

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Rudolf Fritz

Neugierig geworden?

Dann schicke uns deine Bewerbung oder vereinbare einen Schnuppertermin.

Wer wir sind

Willkommen bei KARO AS in Saalfelden. - Egal ob kleiner Kratzer, Glasschaden, Unfall- oder Hagelschaden - wir machen Sie so rasch wie m├Âglich wieder mobil.

Wir sind Ansprechpartner wenn es um "Pickerl", ├ľl-service, Karosseriereperaturen, Lackierungen, Inspektionen uvm. geht.

Unsere Kunden vertrauen uns bei allen Automarken, von Mercedes-Benz, BMW, VW, Volvo, SEAT bis hin zu Renault, Peugeot und Nissan.

Wir legen, abgesehen von bestem Service f├╝r unsere Kunden, auch gro├čen Wert auf die Lehrausbildung in unserem Betrieb.
Daher suchen wir zur Unterst├╝tzung Lehrlinge als B├╝rokauffrau/-mann, Karosseriefachmann/-frau und Lagerlogistikkaufmann/-frau.

Wie es bei uns aussieht

Unser Hauptstandort

KARO AS GmbH Karosserie & Autoservice
Gewerbepark Harham 15
5760 Saalfelden am Steinernen Meer
Au├čerdem findet man uns auch hier

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen.

Rudolf Fritz